Grüne Mode, Outfits

Outfit: In the Cypress Alley

ethical-fashion-outfit-3

.

Allora … hier eines der Outfits, das ich im Urlaub in der Toskana getragen habe.

Rani

Die Jeans ist von K.o.i (Kings of Indigo), aus Biobaumwolle und super angenehm zu tragen. Die Baumwolle ist übrigens GOTS zertifiziert. Und es ist endlich mal eine Jeans die nicht so wahnsinnig tief geschnitten ist, aber auch nicht den Bauchnabel abschnürt. Ich hatte die Hose umgekrempelt, damit sich zumindest meine Füße sonnen können ;-). K.o.i verwendet viel recycelte Garne und Materialien, außerdem die Lasermethode zum optischen Aufhellen der Jeans (welche deutlich umweltfreundlicher und nicht gesundheitsschädlich für die Fabrikarbeiter ist) und ruft einen dazu auf Jeans zu reparieren, oder wieder an K.o.i zurückzugeben, so dass neue Materialien daraus hergestellt werden können. Ich hoffe das ist noch lange nicht nötig, denn mit der Jeans bin ich echt zufrieden!

The Big Tee Leo

Das Shirt, welches ich wirklich lieeeebe <3, ist von Hati-Hati. Es ist schön leicht und luftig, genau richtig für heiße Tage.
Hati-Hati ist indonesisch und heißt soviel wie ,,Achte auf dein Herz“. Online kaufen kann man die Klamotten im avocadostore. Es ist aus Baumwolle und mit Naturfarben gefärbt. Das Label verwendet Bio-Baumwolle und ich gehe davon aus, dass das T-Shirt auch aus Bio-BW ist, allerdings steht es im avocadostore nicht ausdrücklich dabei und ich möchte hier keine Fehlinformation geben. Das Muster wurde mit dem Airbrush-Verfahren erstellt. Besonders das mag ich an diesem Label so gerne, die Drucke werden individuell und kreativ von Hand hergestellt, so dass die Kleidungsstücke im Muster variieren können.
Das Label versucht möglichst nachhaltig zu handeln. Die Kleidung wird fair und sozial in kleinen Familienbetrieben auf Bali produziert. Einige Kleidungsstücke werden aus Modal hergestellt, welches biologisch abbaubar ist. Es ist eine Kunstfaser, bei deren Herstellung alle Chemikalien recycelt und wiederverwendet werden können. Außerdem benötigt die Herstellung weniger Wasser als konventionell angebaute Baumwolle.
Des Weiteren möchte das Label schöne und qualitativ hochwertige Kleidung herstellen, die länger als eine Saison hält. Und das gelingt Hati-Hati meiner Meinung nach ziemlich gut.

Die Sandalen sind übrigens von Marc O’Polo. Die Marke ist zwar nicht als nachhaltig bekannt, sie hat aber immer eine kleine Organic-Kollektion. Deswegen habe ich mich auch entschieden meine Schuhe dort zu kaufen. Zwar sind die Schuhe nicht aus der Kollektion, aber ich habe dieses Jahr dringend neue gebraucht und bei nachhaltigen Labels nichts gefunden was mich wirklich überzeugte. Und das ist wichtig, damit ich die Sachen möglichst lange trage.

Ciao

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Ebenfalls interessant

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar