Grüne Mode, Shopping Guides

Hamburg – Fair Fashion Shopping Guide

Meinen Urlaub in Hamburg habe ich natürlich auch genutzt, shoppen zu gehen. Glücklicherweise gibt es in Hamburg eine kleine Auswahl an Läden, die Grüne Mode anbieten und bei Budni musste ich natürlich auch vorbeisehen. Die Naturkosmetikabteilung dort ist wirklich toll.

Aliqua Naturkosmetik

(Europa Passage Bergstraße 16)
Hier findet man gängige Marken wie Alverde, Lavera, Logona, Dr. Hauschka und Weleda. Aber auch Burt’s Bees, Intelligent Nutrients, Aubrey Organics, Yes to, und weitere. Ich finde die Abeilung sehr gut sortiert und übersichtlich.

Geht man aus der Europa Passage raus in die Hermannstraße stößt ma gleich auf Grüne Erde und hessnatur. Beides sind bekannte Versandhäuser, die Ökomode anbieten. Grüne Erde führt außerdem Wohnartikel.

GrueneErdeHessnatur

Grüne Erde

(Hermannstraße 18)
grueneerde

hessnatur

(Alstertor 17)
hessnatur
Besonders lange habe ich mich dort nicht aufgehalten, da ich nichts passendes gefunden habe. Der Laden ist aber interessant aufgebaut, Erklärungen zu den nachhaltigen Textilien sind im Gestaltungskonzept integriert.

Glore

(Markstraße 31)
glore
Auf den Shop von Glore im Karolinenviertel habe ich mich besonders gefreut, da dort eine größere Auswahl an Klamotten angeboten wird, auch Jeans. Marken wie People Tree, K.o.i., Kuyichi, Nudie, Armed Angels, Slowmo und Misericordia tümmeln sich in dem hellen, freundlichen Verkaufsraum. Hier habe ich dann auch tatsächlich eine Jeans von Kuyichi und, passend zu Hamburg, ein blau-weiß-gestreiftes Shirt von People Tree gekauft. Bei Glore kann man übrigens auch online bestellen.

Marlowe Nature

(Beim Schlump 5)
marlowenature
Etwas ab vom Schuss liegt Marlowe Nature. Deswegen war ich auch nicht mehr rechtzeitig dort, da der Laden Samstags nur bis 16 Uhr geöffnet hat. Das fand ich sehr schade, hätte ich doch gerne gesehen was dort geboten wird. Geklappt hat es nicht, weil wir auf unserem Weg dorthin erst mal etwas essen mussten und ich mich vorher nicht nach den Öffnungszeiten erkundigt hatte. Wer übrigens nur wegen Marlowe Nature in das Viertel fährt, sollte die Bahn zur Haltestelle Schlump nehmen und von dort aus einen Bus direkt vor die Tür. Und ich empfehle nicht, von der Marktstraße (Glore) aus zu laufen (sonst hätten wir es vermutlich rechtzeitig geschafft).

Das sind so die wichtigen großen Grüne Mode Läden in Hamburg. Sicherlich gibt es irgendwo versteckt noch weitere Stellen, wo man nachhaltige Mode kaufen kann. Wie man sieht gibt es selbst in großen Städten leider noch kein größeres Angebot an Ökomode, aber es lohnt, sich vor Städtetrips zu erkundigen, wo man vielleicht doch etwas shoppen kann!

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Ebenfalls interessant

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar