Kategorie:

Multi-Use

Körper- & Haarpflege, Multi-Use, Naturkosmetik

Reizfreie Gesichtsreinigung mit Honig, Wascherde oder Öl

In meinem letzten Blogbeitrag zum Thema reizfreie Geischtsreinigung habe ich euch drei verschiedene Lotionen empfohlen. In diesem Post soll es nun um die etwas andere Art der reizfreien Gesichtsreinigung gehen. Die drei Produkte Honig, Wascherde oder Öl eignen sich nämlich ebenfalls sehr gut zur sanften Reinigung. Noch dazu sind es sehr günstige Möglichkeiten. Der Nachteil ist allerdings, dass die Anwendung gewöhnungsbedürftig ist. Deswegen wende ich sie am liebsten für Gesichtsmasken beziehungsweise ausgiebige Reinigungskuren an.

Die Produkte sind übrigens alle drei für jeden Hauttyp geeignet, da sie so sanft sind. Make-Up würde ich immer vorher entfernen, um sicher zu gehen, dass keine Reste auf der Haut bleiben. Mein Mineral-Make-Up kann ich mit Öl und Rhassoul allerdings ganz gut entfernen.

Honig

honig

Das Gesicht mit Honig zu reinigen hört sich für viele erst mal seltsam an, denn Honig ist ziemlich klebrig. Sehr praktisch im Bad ist eine Tube. Man nimmt etwas Honig in die Hand und lässt ein wenig Wasser darauf laufen, dann kann man ihn sehr gut im Gesicht verteilen. Einfach wieder mit Wasser abwaschen und schon ist die Haut bestens gereinigt. Honig wirkt entzündungshemmend und feuchtigkeitsbewahrend zugleich: Trockene Haut und Pickel werden sanft bekämpft. Bei meiner Mischhaut funktionierte das ziemlich gut, ich habe Honig als erste reizfreie Reinigung verwendet und sofort eine deutliche Verbesserung meines Hautbildes bemerkt. Trotzdem: Ich esse lieber Honig, als dass ich ihn im Gesicht verteile. Deswegen mache ich lieber nur ab und zu eine Maske mit Honig. Wie das geht und welche Anwendungen es für Honig noch gibt könnt ihr in meinem Post Honig – Verschiedene Anwendungsmöglichkeiten nachlesen.
Weiterlesen

Körper- & Haarpflege, Multi-Use, Naturkosmetik

Rosenwasser – 5 Anwendungsmöglichkeiten

Rosenwasser

Rosenwasser – entweder man liebt es, oder man kann nichts damit anfangen. Das aus dem Orient stammende Wässerchen kann nicht nur zur Aromatisierung von Speisen verwendet werden sondern auch zur Hautpflege und eben da schneiden sich die Geister. Viele schwören auf Rosenwasser gegen Hautunreinheiten, Trockenheit oder gar ölige Haut. Andere dagegen haben den Eindruck, dass es die Haut austrocknet oder können gar keine Wirkung auf der Haut feststellen.

Rosenwasser soll die Haut reinigen, straffen und Poren verkleinernd wirken. Auch bei Akne soll es große Wirkung zeigen. Außerdem soll es den Alterungsprozess verlangsamen. Letzteres bezweifle ich, eine klärende Wirkung kann ich mir aber durchaus vorstellen. Und tatsächlich bin ich ein Fan von Rosenwasser. Für mich ist es vielseitig anwendbar und ich bilde mir ein, dass meine Haut seit der Verwendung von Rosenwasser wirklich reiner ist. Außerdem mag ich, dass es vielseitig anwendbar ist. Und natürlich liebe ich den Duft, der allerdings schnell wieder verfliegt.

Man sollte beachten, Rosenwasser nur ohne oder mit nur sehr wenig zugesetztem Alkohol zu kaufen. Nicht nur dann kann Rosenwasser durch Verdunstung auf der Haut leicht austrocknend wirken. Deswegen sollte man nicht bei jedem Hauttyp einfach Rosenwasser aufsprühen, sondern lieber in Verbindung mit einer anschließenden Creme, so dass die Feuchtigkeit eingeschlossen wird. Weiterlesen

Körper- & Haarpflege, Multi-Use, Naturkosmetik

Gute Naturkosmetik muss nicht teuer sein – So sparst du Geld! Teil I

Da ich in den letzten Monaten nach guten günstigen Naturkosmetikprodukten Ausschau gehalten habe, versucht habe meine Ausgaben einzuschränken und weiß, dass es vielen Lesern auch nicht möglich ist, so viel Geld für Kosmetik auszugeben, möchte ich meine Erfahrungen und Gedanken hier mit euch teilen, und hoffe dem ein oder anderen weiterhelfen zu können.

Ich habe mir Gedanken darüber gemacht, wie ich möglichst gute Produkte verwenden kann und gleichzeitig nicht Unmengen an Geld dafür ausgeben muss. Ein Produkt ist für mich dann gut, wenn es optimal funktioniert, keine schädlichen und möglichst wenig verschiedene Inhaltsstoffe enthält. Tolle Marken wie rms Beauty, Ilia, Zuii, Dr. Hauschka etc. sind leider sehr teuer und vielleicht sollte man auch öfter hinterfragen, ob sie das wirklich wert sind.

Wer ausschließlich Naturkosmetik verwenden möchte und vorher nur sehr günstige konventionelle Produkte gekauft hat, wird wohl oder übel etwas tiefer in die Tasche greifen müssen, um gute Produkte kaufen zu können. Dafür ist es dann besser für dich und die Umwelt. Weiterlesen

Multi-Use, Naturkosmetik

Honig – verschiedene Anwendungsmöglichkeiten

Zwar lange nicht so viele wie für Kokosöl oder Aloe Vera, aber doch ein paar Möglichkeiten gibt es, Honig als Pflegeprodukt anzuwenden. Er besitzt antibakterielle Heilkräfte und schmeckt dazu noch super lecker (sagt die Honigbiene schlechthin). Der einzige Nachteil: Für Veganer und alle, die Bienen ein freies Leben schenken wollen fällt er aus dem Sortiment.
Ich persönlich bin mir selber noch nicht ganz im Klaren darüber, was ich von Bienenhaltung und (Bio-) Honig oder gar fairtrade Honig halten soll, da sehr viele unterschiedliche negative Berichte/Behauptungen darüber kursieren und man kaum schlau daraus wird. Ich bevorzuge es aber mittlerweile (Bio-) Honig von Imkern aus der Umgebung zu kaufen. Eigentlich sollte bei diesen den Tieren kein Schaden zukommen. Weiter unten findet ihr weiterführende Links zum Thema Honig, falls ihr euch selber darüber schlau machen wollt ;-).

Lippenpflege

Für sehr trockene und rissige Lippen eignet sich Honig wunderbar als Pflege. Weiterlesen

Multi-Use, Naturkosmetik

Kokosöl – verschiedene Anwendungsmöglichkeiten

Kokosöl ist ein Multitalent als natürliches Pflegeprodukt. Deswegen möchte ich euch einige Möglichkeiten für die Anwendung von Kokosöl vorstellen. Natürlich alles von mir erprobt, wenn auch nicht erfunden, denn im Internet kursieren bereits die verschiedensten Ideen. Leider, leider gefällt mir der Geruch nicht ganz so gut, aber erstens ist das Geruchssache und zweitens verfliegt er relativ schnell und drittens ist das auch ein bisschen vom Produkt abhängig. Die Konsistenz ist je nach Temperatur fest bis flüssig. Im Sommer kann das eine große Kokospfütze um den Topf herum ergeben, also besser kühl lagern (Aber Achtung, im Kühlschrank wird es so fest, dass man es nur schwer sofort benutzen kann). Das Öl sollte übrigens kaltgepresst sein und natürlich am besten Bio. Ihr bekommt es ganz einfach in diversen Supermärkten. Da ich es auch zum Kochen verwende und die Verpackung für ein Kosmetikprodukt nicht schön genug finde, fülle ich mir davon immer etwas fürs Badezimmer ab.

Augen-Make-Up Entferner

Kokosöl als AMU Entferner funktioniert super, selbst bei hartnäckiger Schminke. Weiterlesen

Multi-Use, Naturkosmetik

Aloe Vera – verschiedene Anwendungsmöglichkeiten

Die Aloe Vera ist eine Pflanze der Gattung der Aloen. Beheimatet ist sie in Mittel-, Südamerika und Afrika. Das Blattgel der Wüstenlilie kann sowohl innerlich als auch äußerlich Anwendung finden, in Form von Saft oder Gel. Schon seit tausenden von Jahren wird diese Heilpflanze von den Menschen verwendet und somit ist es kein Wunder, dass die Gute in unglaublich vielen Kosmetik-Artikeln steckt. Hier möchte ich aber ihre Anwendungsmöglichkeiten in der möglichst reinen Form vorstellen, nämlich als Gel oder Saft. Das Gel bekommt man mittlerweile in jedem Drogeriemarkt und den Saft im Reformhaus. Beides ist geruchsneutral. Ich verwende übrigens das Aubrey Organics Gel oder einfach Aloe Saft.

Gesichtsfluid

Reines Aloe Vera Gel hilft wirklich wahre Wunder gegen ölige und unreine Haut (oder auch bei Akne), aber auch bei trockener oder Neurodermitis geplagter Haut. Es wirkt entzündungshemmend, beruhigend, schmerzstillend und feuchtigkeitsspendend. Das Gel ist leicht und zieht schnell ein, hinterlässt also keinen öligen Film und pflegt gut. Je nach Zusammensetzung und Hersteller kann es aber auch passieren, dass das Gel gerade im Winter nicht ausreichend genug ist. Es eignet sich aber auch sehr gut als Unterlage für eine weitere Creme/Öl oder im Sommer unter dem Sonnenschutz. Weiterlesen