Dekorative Kosmetik, Naturkosmetik

Make-Up für empfindliche Augen

Kennt ihr das? Die Augen sind ständig trocken und gereizt, gerne auch mal gerötet. Klimaanlage, Heizungsluft oder Rauch verschlimmern das Problem. Empfindliche Augen können wirklich eine unangenehme Sache sein. Bei manchen treten nur zeitweise Probleme auf, andere haben immer damit zu kämpfen.

Hatte man vorher keine Probleme und es treten plötzlich welche auf, sollte man unbedingt zu einem Augenarzt gehen. Mit Entzündungen am Auge ist nicht zu spaßen, außerdem können trockene Augen auch die Auswirkung anderer Krankheiten sein.
Gut zu wissen ist vielleicht auch, dass Anti-Baby-Pillen oder auch die Hormonumstellung während der Wechseljahre zu trockenen Augen führen können.
Wer viel vorm Bildschirm sitzt und wenig blinzelt kann auch hier schon das Problem ausgelöst haben.

Bei sensiblen Augen sollte man mit Kontaktlinsen unbedingt vorsichtig sein. Zu bevorzugen sind auf jeden Fall spezielle Kontaktlinsen für trockene Augen um Entzündungen vorzubeugen. Außerdem: Nicht zu lange tragen und die Linsen richtig reinigen oder Einmal-Linsen verwenden. Hier ist Eitelkeit wirklich fehl am Platz. Ich kann beispielsweise nur selten Kontaktlinsen tragen, da ich sie nur für kurze Zeit vertrage. Zwar sind die Linsen heutzutage viel besser als die ersten, die ich vor 14 Jahren verwendet habe, aber trotzdem sollte man es nicht ausreizen.

Wer empfindliche Augen hat, muss oft auch bei Make-Up Produkten aufpassen. Es gibt verschiedene Tricks und Produkte die sich besonders gut eignen. Welche Produkte man am Auge gut verträgt muss man ein wenig austesten. Hier meine Tipps und Empfehlungen, wie man seine Augen trotzdem schön betonen kann:

amu-sensitiv-2

Augencreme

Um die empfindliche Augenpartie zu pflegen und vorzubereiten eignet sich eine reizfreie Augencreme für empfindliche Haut. Ich habe momentan eine von Alverde, kann aber eher die von i+m Freistil empfehlen.

Augentropfen

Gerade jetzt bei trockener Heizungsluft lohnt es sich, immer Augentropfen gegen Trockenheit bei sich zu haben, vor allem als Kontaktlinsenträger. Es gibt sie in kleinen Ampullen, was generell hygienischer aber auch teurer ist, und es gibt sie in kleinen Fläschchen.

Kontaktlinsen

Immer wieder sehe ich Frauen, die ihre Kontaktlinsen erst nach dem Tuschen einsetzen. Aaaaah! Würde ich unter keinen Umständen machen, zu leicht gelangt dann Wimperntusche mit im Auge. Außerdem sollte man darauf achten, saubere Finger zu haben.

Augenbrauengel

Augenbrauen verleihen dem Auge und überhaupt dem ganzen Gesicht viel Ausdruck. Deswegen macht es Sinn die Augenbrauen nachzuziehen oder einfach mit Gel zu bearbeiten und in Form zu bringen.

Wimpernzange

Die Wimpernzange verhilft zu mehr Schwung, ganz ohne Tusche. Wer wirklich nicht viel verträgt, sollte es dann auch dabei belassen. Denn gerade Wimperntusche kann die Augen sehr reizen.

Creme Lidschatten

Pudrige Produkte gelangen schnell ins Auge, deswegen lieber einen festen Cremelidschatten verwenden. Ist dieser nämlich zu flüssig, kann er auch schnell ins Auge rutschen. Ich verwende ganz gerne den Highlighter von Ilia als leichten Lidschatten. Warum überhaupt cremige Lidschatten? Weil pudrige zu schnell im Auge landen und dann reizend wirken können.

Kajal/Eyeliner

Bei empfindlichen Augen sollte man den Kajal lieber nicht auf der Wasserlinie auftragen. Stattdessen ist es besser den Kajal nur über dem Wimpernkranz auf dem Augenlid und unter den Wimpern am unteren Augenlid aufzutragen und leicht zu verwischen. Letzteres bewirkt, dass die untere Wimpernreihe dunkler, dichter und voller wirkt und man sich das Tuschen unten schon mal sparen kann.

Durchsichtige Wimperntusche/Augenbrauengel

Ich vertrage das durchsichtige Augenbrauengel/Wimperntusche von Alverde besser als andere Wimperntuschen. Das wäre also sicherlich auch einen Versuch wert. Zwar bringt die nicht ganz so viel Schwung und auch keine Farbe, dafür aber Definition und etwas Glanz.

Wimperntusche

Wenn schon tuschen, dann aber vorsichtig: Versuch doch mal nur die oberen Wimpern zu tuschen und fang dabei etwas über dem Lid an, so dass die Farbe nicht direkt ins Auge gelangen kann. Die unteren Wimpern lieber wie beschrieben mit einem Eyeliner akzentuieren. Auch sollte man auf die Inhaltsstoffe der Mascara achten. Ich vertrage bisher am besten die von Honey Bee Gardens.

Flüssiger oder Creme-Eyeliner

Flüssige und Creme-Eyeliner zaubern schnell einen schönen Blick, ohne ins Auge zu stauben. Der Nachteil ist meiner Meinung nach allerdings: sieht ohne Wimperntusche doof aus.

Lakshmi Kohl Kajal Cold

Aufgrund des Preises kann ich jetzt nicht jedem empfehlen sich für trockene Augen den Lakshmi Kohl Kajal Cold zu holen. Ich vertrage ihn aber besser als andere und empfinde ihn als sehr angenehm. Durch den enthaltenen Kampfer wird mehr Tränenflüssigkeit produziert. Außerdem macht er echt schöne Augen, da das Augenweiß stärker wirkt und man einen intensiveren Blick erhält. Es gibt ihn auch farblos, dann dient er einfach als Pflege für die Augen.

AMU-Entferner

weleda-mandel-oel
Weil ich diese Woche erst gefragt wurde, welchen Augen-Make-up-Entferner ich empfehlen kann, darf der hier natürlich auch nicht fehlen! Ich kaufe eigentlich keine speziellen Make-Up-Entferner sondern verwende irgendein Öl, das ich gerade parat habe. Besonders gut funktioniert Kokosöl, man muss allerdings etwas darauf achten, nicht zu viel zu verwenden, damit es nicht ins Auge rutscht. Für leichteres Make-Up eignet sich das Weleda Mandel Öl für sensible Haut. Man gibt etwas Wasser auf ein Wattepad und dann ein paar Tropfen Öl dazu. Damit wird das Augenlid sanft gereinigt. Danach verwende ich ganz gerne die Weleda Mandel Reinigungsmilch, wie ich in diesem Artikel schon mal beschrieben habe. Mit dieser Prozedur bekomme ich jedes Make-Up entfernt.

Ich selber habe übrigens Probleme mit empfindlichen Augen, seitdem ich mal Kontaktlinsen zu lange getragen habe und deswegen eine Entzündung hatte. Es scheint aber auch Veranlagung zu sein, da andere Familienmitglieder ebenfalls Probleme haben. Wenn ich zu wenig trinke oder viel in klimatisierten oder stark beheizten Räumen sitze merke ich es ziemlich stark. An solchen Tagen vertrage ich Kosmetik am Auge nicht so gut, aber genauso gibt es Tage, wo ich keinerlei Probleme habe.

Habt ihr auch Probleme mit empfindlichen Augen? Könnt ihr Produkte empfehlen?

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Ebenfalls interessant

2 Kommentare

  • Antworten strawberrymouse 26. Oktober 2015 um 22:57 Uhr

    Ich habe auch eher empfindliche Augen(und einen starken Astigmatismus, weshalb ich auch eher selten Kontaktlinsen trage – das Einsetzen dieser nach dem Schminken wäre mich auch viel zu heikel. Ich reibe mir ja so schon oft genug die Creme in die Augen.^^
    Wenn man nicht ohnehin reizfrei pflegt, dann empfehle ich auch immer die I+M Freistil. 🙂
    Ich hab’s lange nicht geglaubt, aber Augenbrauen tatsächlich so einen Unterschied; da mag ich allerdings lieber Puder oder Kajal.
    Lakshmi möchte ich auch unbedingt noch mal ausprobieren.

    • Antworten Mari 27. Oktober 2015 um 15:27 Uhr

      Augenbrauen können so das Gesicht verändern, das glaubt man gar nicht. Ich habe ziemlich dichte, fast schwarze Augenbrauen, deswegen brauche ich natürlich keine Farbe, für jemand anders sind Puder oder Kajal da natürlich besser! Ich liebe den Lakshmi Kajal, allerdings ist er relativ weich und verschmiert leicht.

    Schreibe einen Kommentar