Körper- & Haarpflege, Naturkosmetik

Mein Ruhepol: Plegeprodukte zur Entspannung

ruhepol-1

Heute will ich euch vorstellen, welche Produkte ich über Nacht und zur Entspannung anwende und wie ich für einen erholsamen Schlaf sorge. Leider gestaltet sich letzteres bei mir nämlich oft schwierig, da ich unruhig und viel zu wenig schlafe, sobald ich Stress habe.

Produkte die ich Abends auftrage, stehen auch direkt auf meinem Nachtschrank. Meistens dusche ich Abends, deswegen steht hier auch die Bodylotion. Da ich mein Bad mit zwei anderen Mädels teile, versuche ich dort keine stundenlange Pflegeroutine auszuführen und habe das ganze in mein Zimmer verlagert.

1. Auf dem Nachttisch stehen auch Globuli gegen Allergien, die ich allerdings erst seit kurzem verwende und ein Teebaumöl, welches ich Abends auf entzündete Unreinheiten tupfe. Daneben steht übrigens ein kleines Mammut (von der Outdoormarke Mammut). Dahinter steht mein mein Iphone, welches ich auch als Wecker verwende. Dieses ist übrigens tatsächlich schon vier Jahre alt, ich verwende elektronische Geräte normalerweise bis sie kaputt sind, ich hoffe es hält auch weiterhin. Mein erstes Handy hatte ich sogar 10 Jahre. Für das Iphone habe ich eine kostenlose App, die Relax Melodies heißt. Man kann verschiedene beruhigende Klänge (wie Regentropfen, Meeresrauschen etc.) einstellen und sich so seine eigene Einschlaf-Melodie zusammenstellen. Auch kann man einstellen, wie lange sie laufen soll, was ich ganz praktisch finde, damit ich nach dem Einschlafen nicht weiter beschallt werde. Mir persönlich helfen beruhigende Klänge sehr gut beim Einschlafen. Aber auch regelmäßige Yogastunden und Meditationsübungen.

2. Es stehen auch immer eine Bodylotion, ein Öl, Augencreme, Handcreme und irgendein beruhigender Duft bereit. Die Unique Kinderbodylotion habe ich bereits vorgstellt, werde sie aufbrauchen und dann etwas anderes testen. Das Relaxing Body Oil Lavendel und Vanille von Primavera verwende ich sehr gerne, weil ich den Duft von leicht süßlichem Lavendel (wegen der Vanille) sehr gerne mag und er bekanntlich auch beruhigend wirken soll. Man kann das Öl auch gut als Massageöl verwenden, da es nicht so schnell einzieht.

ruhepol-2

Den Augenbalsam von i+m verwende ich meistens Abends, da ich morgens relativ wenig Zeit aufwenden möchte. Ich empfinde es auch als Entspannung vor dem Schlafen gehen, sich noch etwas Augenbalsam auf die Lider zu cremen. Ansonsten setze ich meistens auf fettfreie Nachpflege, verwende höchstens mal ein wenig Öl. Der Augenbalsam ist übrigens sehr angenehm, sahnig im Auftrag, riecht nur mild und wirkt trockenen Bereichen entgegen. Mehr kann ich dazu gar nicht sagen, da meine Augen (noch) keine Fältchen zeigen.

Von dem Akamuti Gardeners Handbalm bin ich leider nicht überzeugt. Er riecht sehr krautig, braucht lange zum einziehen, weil ölig, hat aber keine besonders tolle Wirkung. Da er für tagsüber sowieso zu fettig ist, verwende ich ihn über Nacht (und schmiere damit meine Bettwäsche voll ;-)).
Ein Fan dagegen bin ich von Badger Balms, aber nicht wegen deren Wirkung sondern weil sie so gut riechen und ein niedlicher Dachs die Döschen ziert. An dem Sleep Balm, der nach Lavendel und Rosmarin riecht, schnupper ich ganz gerne mal, verwende ihn für rauhe Ellenbogen und Hände. Er soll die Gedanken beruhigen. Ob er das macht, kann ich nicht so beurteilen, aber Rituale vor dem Einschlafen helfen erwiesenermaßen, schneller zur Ruhe zu finden. Da halte ich den Badger Sleep Balm für ein nettes Ritual.

3. Auch mache ich mir gerne Duftkerzen an. Diese hier sind von Cowshed und tragen den Namen grumpy cow. Fragt mich nicht, warum ich mir eine schlechtgelaunte Kuh ans Bett stelle, nur so viel, der Duft hat mich am meisten angesprochen: Mandarine und Grapefruit! Der Duft ist übrigens sehr natürlich, nicht so wie bei manch anderer Duftkerze, welche ich oft als unangenehm empfinde. Der Duft soll bei Stress übrigens wieder aufbauen, von daher passen die veganen Kerzen auch an meinen Ruhepol. Leider sind sie verdammt teuer.

Habt ihr bestimmte Produkte die ihr vor dem Schlafen gehen zur Beruhigung bzw. für einen besseren Schlaf auftragt? Kennt ihr natürlich riechende Duftkerzen, die nicht ganz so teuer sind?

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Ebenfalls interessant

1 Kommentar

  • Antworten Julchen 8. Juni 2014 um 20:04 Uhr

    Ich habe zwei Produkte von Maienfelser, ein Öl und eine Creme, die ich mir abends gern auf die Handgelenke gebe. Die Creme riecht nach Lavendel, das Öl ist eine entspannende Duftkombination aus verschiedenen Ölen, die hilft mich abends herunterzubringen. Jeden Abend nehme ich die beiden Sachen nicht, aber schon regelmäßig. Ansonsten creme ich mir abends gerne noch die Hände ein und trage darüber Handschuhe.

    Duftkerzen und Kerzen allgemein sind nicht mein Ding, daher kann ich dir da leider auch nichts empfehlen. Ich weiß, dass es bei amazingy und Hilla Duftkerzen gibt, ganz günstig werden die aber wohl nicht sein.

  • Schreibe einen Kommentar