Multi-Use, Naturkosmetik

Honig – verschiedene Anwendungsmöglichkeiten

Zwar lange nicht so viele wie für Kokosöl oder Aloe Vera, aber doch ein paar Möglichkeiten gibt es, Honig als Pflegeprodukt anzuwenden. Er besitzt antibakterielle Heilkräfte und schmeckt dazu noch super lecker (sagt die Honigbiene schlechthin). Der einzige Nachteil: Für Veganer und alle, die Bienen ein freies Leben schenken wollen fällt er aus dem Sortiment.
Ich persönlich bin mir selber noch nicht ganz im Klaren darüber, was ich von Bienenhaltung und (Bio-) Honig oder gar fairtrade Honig halten soll, da sehr viele unterschiedliche negative Berichte/Behauptungen darüber kursieren und man kaum schlau daraus wird. Ich bevorzuge es aber mittlerweile (Bio-) Honig von Imkern aus der Umgebung zu kaufen. Eigentlich sollte bei diesen den Tieren kein Schaden zukommen. Weiter unten findet ihr weiterführende Links zum Thema Honig, falls ihr euch selber darüber schlau machen wollt ;-).

Lippenpflege

Für sehr trockene und rissige Lippen eignet sich Honig wunderbar als Pflege. Und das beste: man kann ihn einfach lecker ablecken.

Gesichtsreinigung

Ich verwende Honig morgens öfter mal als Gesichtsreinigung. Dafür etwas Honig in die Hand geben und mit etwas warmen Wasser vermengen. Dann kann man ihn problemlos im Gesicht verteilen und mit Wasser abwaschen. Wirkt gegen unreine Haut und beseitigt Glanz. Ich habe auch gelesen, dass Honig gemischt mit Zitronensaft besonders gut wirken soll.

In Gesichtsmasken

Als Bindemittel, antibakterieller und pflegender Wirkstoff macht sich Honig auch gut in Gesichtsmasken. Zum Beispiel mit Quark oder unter die Heilerde gemischt. Oder gleich pur als Maske auftragen und nach 15 Minuten abwaschen. Ist übrigens für alle Hauttypen geeignet.

Im Badewasser

Mit Milch (ca. 1/2 l) und Honig (beliebig viel, aber nicht zu knausrig) badet man wie Kleopatra und erhält samtig weiche Haut. Wunderbar :-). Wenn man möchte kann man für das Dufterlebnis auch noch ein paar Tropfen ätherisches Öl dazugeben.

Weiterführende Links zum Thema Honig:

Interessanter Artikel zum Thema Bio-Honig
Peta äußert sich kritisch zum Thema
Ein weiterer kritischer Artikel
No more dirty Looks DIY

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Ebenfalls interessant

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar