Grüne Mode, Materialien & Pflege

Tipp: Rostflecken aus der Kleidung entfernen

Ich komme gerade frisch aus dem Urlaub vom Meer zurück. Dort habe ich es geschafft meinen nagelneuen Bikini mit Rostflecken zu schmücken. Ich weise darauf hin, dass man Bikinis zum Trocknen nicht über schöne Nostalgie-Eisen-Regale hängen sollte! Die rostroten Flecken machten sich auf dem Grün-Weiß-Gestreift gar nicht gut und leider half die sofortige Behandlung mit dem Reise-Flecken-Stift gar nicht. Beinahe hätte ich die Flecken aus Verzweiflung mit Zitrone eingerieben und offensichtlich hätte ich da instinktiv richtig gelegen ;-).

Zu Hause habe ich erst mal in der Textilfibel von Greenpeace geblättert und eine Lösung gefunden: Heißen Zitronensaft auf die Flecken geben und verreiben, dann ganz normal waschen und voilà die Flecken sind fast nicht mehr erkennbar. Glücklicherweise kann ich den Bikini also weiterhin tragen, das wäre sonst ziemlich ärgerlich gewesen.
In der Textilfibel ist auch noch eine andere Möglichkeit angegeben, bei der man das Kleidungsstück eine Weile in Wasser legt, in das man Glycerin oder Kleesalz gegeben hat. Da ich weder noch zur Verfügung habe, konnte ich das leider nicht austesten. Hat jemand Erfahrung damit gemacht? Oder kennt ihr noch eine andere Methode Rostflecken zu entfernen?

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Ebenfalls interessant

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar