Dekorative Kosmetik, Naturkosmetik

Zuii Organic Flora Blush Peach

Die australische Firma Zuii Organic stellt talkfreie dekorative Kosmetik aus Blütenblättern und Knospen zertifizierter Bioblumen her. Der Organic Flora Blush Peach kommt in einer wunderschönen Verpackung daher und leistet tolle Arbeit! Die eigentliche Verpackung des Rouge ist ganz einfach schwarz und handlich. Die Farbe Peach würde ich als noch nicht ganz gereifter Pfirsich beschreiben. Sie schimmert nur ganz leicht, auf den Wangen kaum merkbar, erscheint also eher matt. Da sie eher hell ist und einen frischen Teint erzeugt, finde ich sie besonders gut für den Alltags-Look im Sommer. Die Farbe ist auf der Haut auf jeden Fall heller und weniger rötlich, als sie scheint. Ich kann mir auch vorstellen, dass die Farbe nicht jedem steht, also wäre es am besten, sie vor Kauf auszutesten.

Zuii Blush Peach

Die Textur ist samtig, staubt nicht viel und ist leicht zu entnehmen. Da ich mit meinen schlechten Pinseln immer zuviel Farbe erwische und nicht gut verblenden kann, verwende ich momentan die gerissene Seite eines außeinander gezupften Wattepads zum Auftrag. Das funktioniert sehr gut. Mit guten Pinseln sollte es aber auch so funktionieren ;-). Die Haltbarkeit würde ich als gut bezeichnen.

Auch die Inhaltsstoffe gefallen mir, bis auf das möglicherweise enthaltene Palmöl (hier ein Link zu codecheck, allerdings eine andere Farbe, deren Inhaltsstoffe sich natürlich ähneln):
zuii-rouge-peach-incis

Insgesamt gefällt mir der Zuii Blush also sehr gut und ich würde mir die übrigen Farben auch gerne mal live ansehen. Ich vermute allerdings, dass alle Farben recht hell oder aber rot/braun ausfallen, deswegen reicht mir mein Peach. Falls ich diesen dann mal aufgebraucht haben sollte, würde ich mir auf jeden Fall wieder einen Zuii Blush zulegen, auch wenn diese teuer sind. Da ich Talkum meide hat Zuii natürlich einen Pluspunkt bei mir. Weitere, günstigere talkumfreie Puder gibt es übrigens auch von Alva und Benecos, da gefallen mir die Farben aber nicht so gut. Außerdem von Nvey Eco, die allerdings noch teurer und schwieriger in Deutschland zu beziehen sind.

2,5g kosten 22.50 Euro.

Achtet ihr darauf, ob eure Puderprodukte talkfrei sind? Kennt jemand die Rougeprodukte von Nvey Eco und kann sie empfehlen?

Weiterführende Links:

Zur Problematik von Talk und Palmöl könnt ihr euch in Erbses INCI-Lexikon informieren.

Hier findet ihr Beschreibungen zu allen angebotenen Farben und Swatches dazu.

Zuii Blush Mango bei Beautyjagd.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Ebenfalls interessant

6 Kommentare

  • Antworten Liv 7. Juli 2012 um 00:24 Uhr

    ahhh ich bin ganz verrückt nach diesem Rouge 🙂 eigentlich trage ich ’nur‘ creme Rouges aber diese vertrage ich ganz wunderbar 🙂 ich finde es aber grade so toll wegen dem tollen Gold-glanz, finde es also alles andere als matt 🙂 Es gibt übrigens auch stärkere und rosanere oder bräunlichere Rougetöne, zb Melon, necktor oder Grapefruit. Ein Blick lohnt sich auf jeden Fall! Liefs, liv PS: in einer meiner aktuellen posts trage ich den Rouge auf den Wangen 😉

    • Antworten Mari 8. Juli 2012 um 12:45 Uhr

      Hey Liv,
      das ist interessant, vielleicht kommt der Glanz bei mir nicht so gut durch, da ich sehr sonnengebräunt bin, es ist auch fast zu hell für mich 🙂
      Liebe Grüsse
      Mari

  • Antworten Sun 12. Juli 2012 um 23:42 Uhr

    Den Beitrag sehe ich ja jetzt erst 😀
    Peach fand ich neben Mango auch sehr ansprechend^^
    Mit Nvey Eco habe ich bisher leider noch gar keine Erfahrungen sammeln können.

    Liebe Grüße
    °Sun

    • Antworten Mari 12. Juli 2012 um 23:59 Uhr

      🙂 Dann wird es höchste Zeit! Ich habe auch noch einen Lidschatten von Nvey Eco, den ich sehr gerne mag, kommt demnächst auch ein Post dazu.
      Liebe Grüße

      • Antworten Sun 13. Juli 2012 um 00:08 Uhr

        Sehr gut! Hast du schon mal die Paletten gesehen? Die find ich ja auch ganz schick. Im Vergleich zu den einzelnen Lidschatten ja auch preislich ansprechender, aber eben dennoch viel Geld auf einen Schlag.

        • Antworten Mari 13. Juli 2012 um 00:16 Uhr

          Die Paletten habe ich nur online gesehen, ich finde die Zusammenstellungen sehr schön, aber wie du sagst, die sind in Deutschland so teuer, dass ich das erst mal aufgeschoben habe. Ich wollte sie mir eigentlich in Frankreich bei Mademoiselle Bio kaufen, leider führen die Nvey Eco aber wohl nur im Online Shop :(.

    Schreibe einen Kommentar